Sport als Ausgleich zum Office

Sport als Ausgleich zum Office

Viel Zeit verbringen Gründer und Selbständige im eigenen Büro. Ob das nun ein externes Büro ist oder das HomeOffice, macht dabei sogar einen Unterschied. Wer Zuhause arbeitet kommt nämlich meistens noch weniger zu Abwechslung seines Umfelds. Ich habe es nur ganze drei Monate Zuhause ausgehalten, bevor ich mein eigenes Büro mieten musste.

Produktiver durch Sport

Zum einen musste ich irgendwann meine Arbeitszeiten runterfahren. 10 oder 12 Stunden am Tag konnte ich langfristig nicht halten. Ich merkte zeitweise tatsächlich gesundheitliche Grenzen.

Heute geht es bei mir um Arbeitszeiten die von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr stattfinden. Also sechs Stunden an einem Tag. Damit ich diese Zeit zu meiner vollen Produktivität finde, mache ich seit 2013 aktiv Sport.

Sport hilft mir, mich jeden Werktag auf meine Arbeit zu konzentrieren. Entschieden habe ich mich für den Radsport. Auf dem Rennrad und Mountainbike kann ich wahlweise komplett abschalten oder die Gedanken frei lassen. Es macht mir nichts aus, beim Radfahren über meinen Job nachzudenken. Im Gegenteil, es hilft mir die Aufgaben zu schaffen. Entscheidungen für meinen Job treffe ich häufig während ich Sport treibe.

Gesund dank Sport

Natürlich hält Sport auch fit. Zumindest sagt man das. ;-) Ich fahre ja nur Rad, somit bin ich außerhalb der meisten Risiken. Gerade wer wie ich, im Büro arbeitet und viele Stunden am Tag nur im Stuhl sitzt, der wird durch Sport seinem Körper einen großen Gefallen tun. Beine, Arme, Rücken und Nacken, sämtliche Muskeln werden im Sport trainiert und fit gehalten. Besonders wertvoll ist mir das für den Rücken. Bis ich damals mit Sport begann hatte ich durchaus ein paar Probleme. Und da half es auch nicht mehr einen neuen Bürostuhl zu kaufen. Und ehrlich, ein Gymnastikball ist nix für mich.

Fazit

Ich kann Dir nicht viel zu diesem Thema schreiben. Dazu fehlt mir das medizinische Fachwissen und irgendwelche Studien will ich nicht abschreiben. Mein Sport beschränkt sich aktuell auf 5 bis 7 Stunden in der Woche. Ich fahre jede Woche zwischen 200 bis 300 km mit dem Fahrrad. Wenn für mich spannende Events anstehen, trainiere ich natürlich intensiver.

Titelbild © lassedesignen – Fotolia.com

Authored by: Soeren

Gründer und Betreiber von Gruenderblog.net. Inhaber der Agentur „eisy UG“ und Betreiber zahlreicher Online-Magazine im Bereich Marketing, Bloggen, Garten und Business.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>